Kleines Nagel ABC

Kunstnagelmodellage, was ist das?

Wird mein Naturnagel dadurch geschädigt?

Wie lange dauert eine Behandlung?

Wie oft muss die Nachbehandlung erfolgen?

Was muss ich vor dem Refill-Termin beachten?

Wie stabil sind künstliche Fingernägel?

Künstliche Nägel sind ca. 60 mal stabiler als der Naturnagel, was aber nicht heißen soll, das man jetzt ohne Rücksicht auf Verluste loslegen kann.
Hierzu nachfolgend einige Tipps:

  • tragen Sie bei Haus- oder Gartenarbeiten immer Handschuhe, um die Nägel u.a. vor aggressiven Reinigungsmitteln zu schützen.
  • benutzen Sie nur acetonfreien Nagellackentferner
  • versuchen Sie „Fallen“ wie Ringverschlüsse an Dosen, Autotüren, etc. zu meiden, da hier eine enorme Hebelwirkung auf den Nagel ausgeübt wird.

Wie lang sollte der Kunstnagel sein?

Pilzerkrankung durch künstliche Fingernägel?

Wie lange halten künstliche Fingernägel?

Voraussetzung für eine dauerhafte Nagelmodellage sind regelmäßige Nachbehandlungen im Studio und die richtige Pflege des Nagels zu Hause.
Man sollte auch folgende Regeln beachten:

  • die modellierten Nägel niemals mit einer Schere oder einem Knipser kürzen, diese Vorgehensweise würde das Gel zersplittern und abplatzen lassen.
  • der Nagel soll nur mit einer entsprechenden Feile gekürzt werden.
  • nie die Seitenränder feilen, da die Stabilität des Nagels dadurch stark eingeschränkt wird.
  • Sollte ein Nagel abbrechen, oder einreißen, möglichst schnell einen Reparaturtermin im Studio vereinbaren. In Ausnahmefällen kann man sich auch mit einem „Reise-Reparatur-Set“ selbst helfen.

Hält man die Grundregeln ein, so kann man den Kunstnagel fast unbegrenzt tragen.

Muss ich die Nägel lackieren?

Kann ich die künstlichen Nägel selbst entfernen?